Erste Hilfe für Ihre Spange.

Natürlich legen wir besonderes Augenmerk auf hochwertige Materialien und akkurate Arbeit. Dennoch kann eine kieferorthopädische Apparatur auch einmal beschädigt werden oder kaputt gehen.

Ist das der Fall, raten wir Ihnen, sofort zum Telefon zu greifen und einen SOS-Termin bei uns zu vereinbaren, um den Schaden gleich beheben zu lassen.

Sollte Sie Ihre Zahnspange – wie es der Zufall manchmal so will – ausgerechnet an einem Samstagabend verlassen, haben wir hier ein paar wichtige Tipps zur Selbsthilfe für Sie zusammengestellt. Damit können Sie kleinere Schäden ohne Probleme selbst beheben, bis Sie uns wieder erreichen.

Gelöstes Bracket

Hat sich ein Bracket gelöst, hängt aber noch am Bogen, lassen Sie bitte alles so, wie es ist, bis wir es wieder befestigen. Vereinbaren Sie rasch einen Reparatur-Termin.

Gelöstes Band

Hat sich ein Band, also ein Metallring vom Zahn gelöst, aber noch Verbindung mit dem Bogen, versuchen Sie bitte, den Zahn mit der Zahnbürste zu reinigen und das Band wieder auf den Zahn zu schieben. Vereinbaren Sie rasch einen Reparatur-Termin.

Gelöstes Bracket oder Band hat keine Verbindung mehr zum Bogen

Hat sich hingegen ein Bracket oder Band ganz gelöst und damit keine Verbindung mehr zum Bogen, entfernen Sie bitte das lose Teil (ganz vorsichtig!). Bringen Sie es zum SOS-Termin in die Praxis mit.

Gelöster Bogen

Sie können versuchen, den Bogen wieder in das Bracket oder in das Band einzusetzen, etwa mit Hilfe einer Pinzette.
Bei Reibung kann die betreffende Stelle mit etwas Wachs abgedeckt werden.
Wir empfehlen nicht, den Draht mit einer Zange oder ähnlichem eigenmächtig einzukürzen. Die Verletzungsgefahr ist zu hoch! Vereinbaren Sie rasch einen Reparatur-Termin.

Störendes Bogenende

Falls es möglich ist, können Sie das störende Bogenende mit dem Finger, einem Löffelstiel oder dem Radiergummi eines Bleistiftes andrücken oder umbiegen. Manchmal hilft es auch, etwas Wachs an die betreffende Stelle zu drücken.
Haben Sie kein Wachs zur Verfügung, können Sie einstweilen auch auf zuckerfreien Kaugummi zurückgreifen.

Auch hier raten wir aufgrund der hohen Verletzungsgefahr von Versuchen ab, das Bogenende mit einer Zange oder einem Seitenschneider einzukürzen.
Vereinbaren Sie rasch einen Reparatur-Termin.

Festsitzende Apparatur im Bereich des Gaumens oder im Bereich der Zunge hat sich gelöst

Hat sich ein Band gelöst, versuchen Sie, das Band wieder auf den Zahn zurückzuschieben. Die Apparatur dürfte dann nicht mehr stören.
Vereinbaren Sie dennoch umgehend einen Termin bei uns, vor allem, wenn sich ein Schlösschen vom Band gelöst haben sollte.

Die Gummiringe bzw. Drahtligaturen haben sich von der festsitzenden Spange gelöst

Vereinbaren Sie rasch einen Reparatur-Termin.

Gerissene Behandlungskette aus Gummi

Bitte einfach beim nächsten Praxistermin Bescheid sagen.

Gelöster Haken zum Einhängen von Gummizügen

Bitte vereinbaren Sie einen SOS-Termin zur Wiederbefestigung.

Schmerzen

Dass eine neue Spange in den ersten Tagen ein wenig zwickt und die Zähne schmerzen, ist ganz normal. Nach etwa einer Woche sollten die Zähne nicht mehr weh tun. Es hilft, wenn Sie in dieser Zeit darauf achten, eher weiche Speisen zu sich zu nehmen.
Lassen die Schmerzen jedoch nicht nach – melden Sie sich.

Wunde Stellen ...

... sollten Sie beispielsweise mit Kamillosan spülen. Auch hier gilt: Hilft das auch nach ein paar Tagen nichts, kommen Sie bitte zu uns.

Zahnfleischentzündungen

Zu Zahnfleischentzündungen kommt es meist aufgrund unzureichender Mund- und Zahnfleischhygiene. Achten Sie – ganz besonders während Sie in kieferorthopädischer Behandlung sind – auf eine sorgfältige Mundhygiene. Bessert sich die Entzündung nicht, vereinbaren Sie bitte einen Termin bei uns oder Ihrem Zahnarzt.

Gesichtsbogen bzw. Headgear

Sollten starke Schmerzen auftreten, bitte vorläufig nicht mehr tragen. Vereinbaren Sie einen Termin bei uns.

Herausnehmbare Spange stört

Wenn die herausnehmbare Spange (etwa am Zahnfleisch) erheblich drückt oder stört, sollten Sie zu uns kommen. Wenn es auszuhalten ist und durch das Tragen keine Druckstellen entstehen, sollten Sie die Spange bis zum Termin unbedingt weiter tragen.
Übrigens: Ist die Spange wegen einer scharfen Kante am Kunststoff unbequem, können Sie diese einfach mit einer Nagelfeile glätten.

Gebrochene Kunststoffbasis oder kaputter Draht an der herausnehmbaren Spange

In den meisten Fällen können wir die Spange reparieren. Kommen Sie aber auf jeden Fall schnell zu uns, damit Sie nicht zu lange „spangenlos“ bleiben und dadurch einen Rückfall in der Behandlung riskieren.
Vereinbaren Sie rasch einen Reparatur-Termin.

Herausnehmbare Spange ist verloren gegangen

Vereinbaren Sie schnellstmöglich einen Termin für die Anfertigung einer neuen Spange bei uns, um keinen Rückfall des erreichten Behandlungsergebnisses zu riskieren.

Herausnehmbare Spange passt nicht mehr

Vereinbaren Sie rasch einen Termin zur Anpassung der Zahnspange oder für die Anfertigung einer neuen Spange bei uns, um keinen Rückfall des erreichten Behandlungsergebnisses zu riskieren.

Auf jeden Fall gilt jedoch:

Melden Sie sich bei uns! Versuchen Sie nicht, Ihr Problem um jeden Preis selbst zu lösen.

Sollten wir kurzfristig nicht erreichbar sein, können Sie sich im Notfall auch an den zahnärztlichen Notdienst in Ihrer Nähe wenden.

nach oben

Praxis für Kieferorthopädie
Dr. med. dent. Olaf Luck


Nürnberger Str. 34
85055 Ingolstadt
Tel. 0841.95678872
praxis@dr-luck.de
www.dr-luck.de


Sprechzeiten

Mo 8–12 und 13–18 Uhr
Di 8–12 und 13–18 Uhr
Mi 8–12 und 13–17 Uhr
Do 8–12 und 13–17 Uhr
Fr nach Vereinbarung